0 33 75 - 91 776 00 hallo@ambitop.de

Wintergarten-Ideen – Tipps von unseren Experten

Wer sich einen Wintergarten wünscht, verbindet damit meist die Sehnsucht nach Gemütlichkeit, nach einem Rückzugsort, der geschützt ist, aber zugleich auch naturnah ist – ein Garten im Innern des Hauses, eben.

Genutzt werden kann ein Wintergarten vielfältig: Als zusätzlicher Wohnraum als Frühstücksraum, Partyraum, Lesebereich oder auch für Pflanzen zum Überwintern.

All dies muss sich natürlich auch nicht gegenseitig ausschließen. Lassen Sie uns ein paar Tipps für die Deko und die Nutzung eines Wintergartens erkunden!

Tipps: Wie kann ich den Wintergarten nutzen?

Wie kann ich eigentlich einen Wintergarten nutzen?

Diese Frage nach der „richtigen“ oder möglichen Nutzung des Wintergartens erhalten wir immer wieder. Es gibt natürlich viele verschiedene Nutzungsmöglichkeiten und Ideen. Auf ein paar möchten wir heute eingehen, um Ihnen Inspirationen für Ihr Zuhause zu geben.

Den Wohnwintergarten kann man, wie es der Name schon erahnen lässt, als vollwertigen, zusätzlichen Wohnraum nutzen. Da er mit einer Heizung ausgestattet ist, kann man ihn das ganze Jahr hindurch voll nutzen, beispielsweise als Frühstücksraum, zum Kaffeetrinken oder auch als Lesezimmer.

Gibt es etwas Gemütlicheres, als sich mit einem Buch und einem Becher Kaffee auf einen Sessel zu kuscheln, während man gleichzeitig den Blick in den Garten und die Natur genießt?

Einige unserer Kunden haben ihren Wintergarten – das funktioniert im Prinzip mit einem Sommerwintergarten genauso gut wie mit einem Wohnwintergarten – als Wellnessoase eingerichtet und genutzt. Eine Idee: Sie können dort einen schönen Whirlpool passend mit ansprechenden Wellnessliegen installieren!

Andere Kunden berichten, dass sie den Wintergarten auch oft als Party- oder Feierraum nutzen. Kein Wunder, dass diese Idee überzeigt! Denn wenn es abends dunkler wird, lässt sich ein Wintergarten sehr schön stimmungsvoll beleuchten.

Auch als Fernsehraum ist der Wintergarten prima geeignet. Zu besonderen Events wie Olympia oder der Fußball-WM kann man dann auch gemeinsam mit der Familie und Freunden schauen.

Den Garten ins Haus holen

Durch seine in der Regel gläserne Konstruktion ist der Wintergarten automatisch eine Art Übergangszone zwischen Garten und Haus. Das ist ein guter Ansatzpunkt für die Deko im Wintergarten – die zugleich auch praktische Aspekte hat.

Pflanzen im Wintergarten verleihen diesem Rückzugsort das ganze Jahr hindurch einen ganz besonderen Charme – und gleichzeitig können Pflanzenliebhaber den Wintergarten nutzen, um auch etwas exotischere Pflanzen und Blumen zu überwintern.

Denn sogar im Sommergarten bleibt die Temperatur im Winter so konstant, dass nicht frostharte Pflanzen dort gut überlegen können.

Vogelvoliere im Wintergarten

Es darf noch ein bisschen mehr Natur im Wintergarten sein, und Sie lieben Vögel?

Dann können Sie Ihren Wintergarten auch nutzen, um eine große Außenvoliere für Ihre geliebten Vögel zu bauen. Im Sommer können Sie die Schiebetüren öffnen, so dass die Vögel fast in der freien Natur sind. Zugleich können sie sehr lange geschützt in einem naturnahen Umfeld untergebracht werden. Nur im tiefen Winter sollten die Vögel bei einem Kaltwintergarten besser in einen Käfig im Haus umziehen.

Und was könnte es Schöneres geben, als in mittel von Pflanzen auch das Gezwitscher der Vögel zu hören. Mit einigen charmanten Deko-Ideen entsteht im Handumdrehen eine Wohlfühloase – mit dem saftigen Grün großblättriger Palmen und Grünpflanzen, einer Vogelvoliere und Möbeln aus Rattan beispielsweise. Einzelne Blumen mit kräftig-farbigen Blüten sorgen für optische Highlights.

Pflanzen für den Wintergarten – welche Pflanzen kann ich überwintern?

Grundsätzlich können Sie auch im Kaltwintergarten fast jede Pflanze überwintern, auch solche, die nicht frosthart sind. Schauen Sie am besten, welche Temperaturen die jeweiligen Pflanzen minimal benötigen. Palmen, Zitrusbäumchen und dergleichen sind aber eigentlich nie ein Problem.

Grundsätzlich sind Pflanzen im Wintergarten immer ein guter Ansatzpunkt für Ideen zum Einrichten. Natürlich muss auch die „Pflanzenwelt“ in Ihrem Wintergarten abgestimmt sein auf den ausgewählten Sonnenschutz (Farbe des Sonnenschutzes) im Wintergarten, die ausgewählten Fenster bzw. Profile im Wintergarten und so weiter.

Auch die Möbel spielen natürlich eine entscheidende Rolle.
Wer sich aber von vornherein seinen Wintergarten fast ein bisschen wie ein Troparium einrichten möchte, der sollte beim Einrichten mit Möbeln auf jeden Fall mehr auf Holz, z.B. Rattan-Möbel oder Teak-Möbel, setzen. Dies rundet ein solches Ambiente perfekt ab.

Stil & Design: Wie wird’s gemütlich?

Wie Sie Ihren Wintergarten mit Pflanzen einrichten, ist natürlich eine Frage des individuellen Stils. Opulentes Grün, bunte Blüten oder doch eher zarte Pflanzen – alles ist möglich.

Mit Rattanmöbeln oder anderen Holzmöbeln und üppigen, exotischen Pflanzen schaffen Sie ein fast tropisches Paradies. Einzelne kräftig grüne Pflanzen zu einem weißen Interieur sehen aber ebenfalls wunderschön aus und geben einer minimalistischen Einrichtung eine natürlich-frische Design-Note.

Zarte Pflanzen wie Efeu auf dem Regal setzen dezente Highlights, roséfarbene Rosen und Nelken können ein verträumtes Design ergänzen. Jede Pflanze kann eigene Akzente setzen und dazu beitragen, dass Ihr individueller Stil komplettiert wird.

Worauf Sie beim Einrichten Ihres Wohnzimmers im Haus bzw. auf der Terrasse achten sollten: Einen guten Stil zeichnet insgesamt aus, dass das Konzept konsistent ist – zu viele verschiedene Farben und Elemente wirken schnell überfrachtet, der Raum überfüllt.

Überlegen Sie sich also im Vorwege, welchen Stil Sie insgesamt anstreben und wählen Sie eine überschaubare Zahl an Möbeln, Deko und Einrichtungsgegenständen – entscheiden Sie sich am besten für eine bis zwei Akzentfarben.

Naturbelassenes Holz sorgt generell für eine warme Ausstrahlung, weißes Holz gibt einen romantischen Touch. Glatte, weiße Flächen, Metall und Glas sorgen für ein cleanes, modernes Design.
Eine Frage beim Einrichten des Wintergartens ist natürlich auch der Sichtschutz. Den können Sie durch Senkrecht-Markisen als Sonnenschutz in den Fenstern erreichen. Sie können aber auch große Pflanzen vor die Fenster des Wintergartens stellen. Hier geht es meistens darum, die rechte Mitte zwischen Sichtschutz vorm Fenster, freiem Blick aus dem Fenster und Licht zu finden.

Wintergarten gestalten und pflegen – kann das Ihr neues Hobby sein?

Klar! Andere Menschen nutzen eine kleine Terrasse oder einen Balkon, um sich kreativ auszutoben – warum nicht auch einen Wintergarten? Es muss nicht immer viel Raum sein, um ihn mit spannenden Dingen auszufüllen.

Wenn Sie den Raum etwa für Freizeitaktivitäten einrichten, können die natürlich auch einfach dort stattfinden – Sie können Ihren Wintergarten schließlich auch als Atelier oder Büro nutzen. Für ein Büro ist es im Kaltwintergarten freilich im Winter oft zu kühl, jedenfalls wenn Sie leicht frieren.
Dann können Sie aber im Winter immer noch umziehen – immerhin haben Sie von etwa März bis November ein Büro, das fast im Freien ist, umgeben von Fenstern mit Blick auf den Garten bzw. die Terrasse. Natürlich kann das auch mehr Ablenkung bedeuten…

Doch auch der Wintergarten selbst kann zum Hobby werden – etwa, wenn Sie dort besondere Pflanzen oder Obst & Gemüse züchten. All das ist, natürlich mit Einschränkungen durch die Größe des Raumes, möglich. Sie sollten am besten Ihren Wintergarten als Ihren kreativen Raum ansehen – dort, wo Sie sich nach Lust und Laune verwirklichen können.

Ob er für Sie zu einem gemütlichen Rückzugsort wird, wie sonst ein Balkon oder die Terrasse, oder ob Sie ihn als Hobbyraum zum Malen, Werkeln oder Blumen züchten nutzen… der Wintergarten ist ein Traum aus Glas, der die Form annimmt, die Sie ihm geben!

Haben Sie Lust auf einen Wintergarten bekommen?

Falls Ihnen unsere Inspirationen gefallen haben, Sie noch mehr Ideen brauchen oder Sie nun auf Ihrer Terrasse oder Ihrem Balkon auch unbedingt einen Wintergarten haben möchten – melden Sie sich einfach bei uns!

In einem unverbindlichen Beratungsgespräch erkunden wir gemeinsam die Ideen & Möglichkeiten für einen Wintergarten an Ihrem Haus, auf Ihrer Terrasse oder Ihrem Balkon!

Haben Sie noch Fragen zum Thema Wintergarten?

Wir sind die Experten mit über 25 Jahren Erfahrung und helfen Ihnen gerne. Kontaktieren Sie uns und wir beantworten Ihnen alle Ihre Fragen zu den Themen Terrassenüberdachung, Carport, Wintergarten, Vordächer und Beschattung.

Wir wollen keine zufriedenen Kunden …
wir wollen begeisterte Kunden